Auch wir haben vorübergehend geschlossen - Die Bücherzelle ist OFFEN !

Liebe LeserInnen,
bitte nutzen Sie das Angebot der Bücherzelle am Kirchenplatz!

Hier haben Sie die Möglichkeit,
Bücher zu entlehnen
oder
gegen eigene Bücher zu tauschen.

 

Bitte achten Sie darauf,
dass die gebrachten Bücher in einen guten Zustand sind und auch Platz für die Bücher vorhanden ist.
Stellen Sie auch keine Sackerl voll Bücher hinein,
da es dann schwierig wird,
die Bücherzelle in Schuss zu halten
und der Platz auch zum Stöbern nur begrenzt ist.

Sorgen wir gemeinsam dafür,
dass die Bücherzelle in einem guten Zustand erhalten bleibt.

„Bücher sind die fliegenden Teppiche ins Reich der Phantasie.“ (J.Daniel)

 

Das Team der BibliotheKILB

 

Lesung zum Weltfrauentag 2020

Am 7. März 2020 fand eine Lesung mit lustigen, nachdenklichen und erfahrungsreichen Erinnerungen von Damen der Frauenplattform Mank statt, welche durch die lustigen und kritischen Reimen von Fr. Lindlbauer zusätzlich aufgewertet wurden. Die Musikschule Kilb sorgt mit mit Harfe und Gitarrenklängen für die musikalisch Umrahmung der Veranstaltung. Alkoholfreie Getränke, Wein und selbstgemachte Mehlspeisen wurde den 35 TeilnehmerInnen zum gemütlichen Ausklang serviert.


 

Wissenschaftsbücher des Jahres 2020

Sieger der Kategorie "Medizin/Biologie" 

 

Unter den fünf Sinnen ist der Geruchssinn am meisten unterschätzt. Dabei hat er den größten Einfluss auf unsere Emotionen und steuert unser Verhalten mehr als wir vermuten. Der Neurowissenschaftler und Geruchsforscher Johannes Frasnelli erklärt uns, warum wir viel besser riechen als wir denken und was die neuesten Erkenntnisse der Geruchsforschung mit unserem Alltagsleben zu tun haben. Etwa, warum wir jemanden im wahrsten Sinne des Wortes gut riechen können, was Riechtraining mit unserem Gehirn macht, wie Ängste und Depressionen unser Riechvermögen verändern und was der Verlust des Geruchssinns mit Alzheimer zu tun hat.

 

Sieger der Kategorie "Junior-Wissen"

 

Wird es wirklich immer wärmer? Kann man ein Grad Unterschied überhaupt spüren? Kinder wollen verstehen, was Klimawandel bedeutet. In anschaulichen Bildern und kurzen Texten werden die Zusammenhänge erklärt: Warum gibt es auf der Erde verschiedene Klimazonen? Wie funktioniert der Treibhauseffekt? Woher weiß man, wie das Klima früher war? Es wird auch gezeigt, wie unser Handeln im Alltag das Klima beeinflusst und wie jeder die Erde schützen kann!

 

 

 

 

Die Türen zum „Haus der Rätsel“

Spieleabend für Kinder und Jugendliche in der Bibliothek Kilb

 

Am Donnerstag, den 30.01.2020, haben sich um 18:00 Uhr die Türen im „Haus der Rätsel“ geschlossen. In den Räumlichkeiten der Bibliothek Kilb haben sich 15 Jungdetektive aus der NMS Kilb versammelt, um den drei Fragezeichen ??? Justus, Peter und Bob unter die Arme zu greifen.

 

In drei Teams wurde um die Wette gerätselt, dass die Köpfe rauchten.

 

Alle versammelten Detektive konnten die 10 kniffeligen Aufgaben meisterhaft lösen und das Schloss zur Bibliothekstür knacken. 

 

Nach einer ausgelassenen Preis- und Urkundenverleihung endete dieser erste Spieleabend sehr erfolgreich. 

 

 

 

Übergabe der Bibliotheksleitung

Im Zuge des jährlichen DANKESCHÖN-Essens für die freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfolgte auch die offizielle Leitungsübergabe der Bibliothek.

Bibiana Russ-Preiss übergab die Leitung an Silvia Moderbacher.

Die Marktgemeinde sagt DANKE an Bibiana und wünscht Silvia viel Freude mit ihrer neuen verantwortungsvollen Aufgabe.

 

Lesereise 2019

Am 11. November 2019 besuchten ca. 70 Kinder der 3. und 4. Klasse der NMS-Kilb die BibliotheKILB und nahmen  an der Lesung und Gespräch von und mit Elisabeth Steinkellen aus dem Buch „Die Nacht, der Falter und Ich" teil.

Für die Schüler war es eine interessante Lesestunde. Sie brachten viele Gedanken in die Gespräche ein und nahmen auch neue Eindrücke und Ideen in die Schule mit.

 

Bücherzelle KILB - so funktioniert's:

Die offene Bücherzelle dient dazu, Bücher zum Tausch oder zur Mitnahme anzubieten. Wer will, kann jederzeit ein Buch bringen oder mitnehmen. Das gelesene Buch wird entweder wieder zurückgebracht oder man behält es und stellt dafür ein anderes Buch in den Schrank. 

Grundsätzlich sollen nur Bücher in den Bücherschrank gestellt werden, die man selber gut findet und die ein breites Publikum – auch Kinder und Jugendliche – ansprechen.

Nicht geeignet sind Fachliteratur, Schulbücher, Zeitschriften und Werbematerial.

Die Bücher sollen in gutem und sauberem Zustand sein.

Wenn das Regal im Bücherschrank voll ist, sollen keine weiteren Bücher deponiert werden!

Der Bücherschrank steht allen offen. Wer Bücher tauscht, leistet  einen kleinen Beitrag zur Schonung von wertvollen Ressourcen!

 

Viel Freude mit der Bücherzelle wünscht das Team der BibloitheKILB

 

Ich möchte weitere ähnliche Angebote! Wo gibt es diese?

Im Vorraum der BibliotheKILB befindet sich ein immerwährender kleiner Bücherflohmarkt!

Für englischsprachige Bücher steht ein offener Bücherschrank im Foyer der Sparkasse Kilb bereit.

 

Bücherzelle Kilb - Entstehung

Phase I

 

Phase II

 

 

Eröffnung

 

 

www.besucherzaehler-kostenlos.de